Meine Güte, es ist schon wieder fast eine Woche her seit meinem letzten Text. Diese Woche hatte es echt in sich. Denn – ich beginne zu leben 🙂 ! Ja, ich fühle mich, als ob mich mein Leben einlädt und ich endlich diesen Ruf höre … und natürlich ihm folge. Wie ich schon schrieb, war ich ja am Donnerstag auf dem Brocken. Dieses Erlebnis hallte noch einige Zeit nach und ließ mich immer wieder in ein inneres Leuchten eintauchen. Denn ich habe dort oben so einiges bereinigt und für mich neu geschrieben. Das geschah auf eher subtile Weise, so, dass ich die Zeit voll für mich genießen konnte, mich auf Neues einlassen konnte, mir etwas zugetraut habe, was ich in der Form so auch noch nicht getan habe. Und gleichzeitig geschieht es dann, dass ich „alte“ Erfahrungen und „altes“ Erleben leicht „überschreibe“, indem ich es neu lebe. Das ist eine tolle Art der Transformation 🙂
Nun, von diesem Marsch war ich schon etwas müde und spürte meinen Körper, doch was dann am Freitag geschah, wunderte mich dann doch. So müde habe ich mich überhaupt noch nicht gefühlt. Jeder Schritt kostete mich enorme Anstrengung. Ich wollte trotzdem raus in die aufblühende Natur, nur fragt nicht wie. Ich konnte ja kaum einen Schritt vor den anderen setzen und brauchte so viel Kraft, um vorwärts zu kommen. Später dann sah ich, was los war. Sonnensturm! Und was für einer! Das erklärte dann einiges und ich gönnte mir einfach nur noch Ruhe.
Samstag verbrachte ich in Hannover bei meiner Tochter. Es war ein weiterer toller „Fastsommertag“ 🙂 …
Gestern früh ging ich noch eine Wandertour mit der NABU-Gruppe, um Vögel zu beobachten. Auch das war gigantisch. Wir liefen durch grüne Buchenwälder, die waren echt so was von grün 😉 … faszinierend, was die Natur gerade so hervor bringt. Das war dann schon meine zweite Teilnahme mit diesen „Naturfreunden“, sehr angenehm, für mich neu und schön, mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln und so noch tiefer in die Natur einzutauchen.

So gesehen war ich viel unterwegs, viel draußen und nahm einiges an Eindrücken auf. Gleichzeitig spüre ich seit Tagen, wie sich in meinem Feld alles, wirklich alles, neu sortiert. Die letzten Veränderungen hier auf der Seite sind schon wieder überholt, denn jetzt geht wirklich das, was bisher richtig war. Jetzt geht das, was mich jahrelang begleitet hat, wo ich aber auch klar erkenne, ich bin gewachsen und weiter gegangen, da darf mehr kommen und mehr sein. Ein Teil von mir hat sich bisher noch schön zurück gehalten, sich teils versteckt. Dieser Teil will jetzt raus. Ich soll (und will) mich zeigen, mit allem, was ich bin und allem, was ich zu geben habe. Und da ich annehme, dass es vielen von uns so geht, ist dies gerade eins der wichtigen Themen!
Wir sind soweit, um uns genau anzuschauen, was wir weiter mit nehmen, was uns noch dient, was passt. Doch bitte wirklich genau schauen, denn manchmal sind es einfach Gewohnheiten oder Dinge, von denen wir meinen, dass sie mit müssen. Ich prüfe derzeit alles darauf, ob es mir Freude macht, es mich weiter bringt, ob es mir Kraft schenkt. So werden sich demnächst alle Angebote hier verändern bzw. ich diese neu ausrichten. Meine Fähigkeiten sind zwar weiterhin dieselben, aber das „Wie?“ will hinterfragt werden und das, was bisher im Verborgenen gewartet hat, will nach außen. Mehr Klarheit kommt dazu und so, dass all das mich ausmacht. Manchmal fühle ich mich dabei schon, als ob um mich lauter Pakete herum schwirren, die ich einfangen sollte, um sie dann in eine Ordnung zu bringen. Nicht immer gelingt das so, wie ich es mir vorstelle 😉
Eins wird mir jedenfalls in diesen Tagen immer mehr bewusst, ich brauche kein Drama mehr! Es darf leicht gehen! Ich entscheide, wie ich Situationen erleben möchte, ich entscheide mich in jedem Moment! Und … jeder Moment, das Jetzt, darf immer wieder neu sein. Am Morgen zu schauen: „Was will jetzt gelebt werden?“ ist so toll, so befreiend …
Und so gelingt es auch, das Leben neu zu sehen und neu zu leben, voller Lust und Neugierde, so wie als Kind sich auf den neuen Tag freuen, voller Begeisterung und Hingabe, voller Respekt und dann Eintauchen in das, was uns die Erde schenkt … ja, Leben, ich komme 🙂
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
PS: Ein Hinweis in eigener Sache … ab 26.4.2018 ist mein Shop nicht mehr erreichbar. Alle Bestellungen laufen ab sofort über Mail oder Telefon.