Wir alle erfahren es jetzt, was es heißt, sich auf den Weg zu sich zu begeben. Wir alle, die wir uns bewusst sind, dass da noch mehr ist. Wir sind in den letzten Jahren tief und tiefer hinein gegangen, hinein in unsere Felder, unsere Erinnerungen, unsere Essenzen … hinein in so manche Angst, so manches dunkle Geschehen. All das hat uns weiter gebracht … wenn auch nicht immer in dem Tempo, wie wir es uns gewünscht hätten 😉 … doch wir wissen ja, das Universum arbeitet für uns und mit uns und manchmal braucht es eben länger, bis etwas sich gelöst hat, etwas heilen durfte, wir es neu in uns „programmiert“ haben.
In diesen Tagen hat es den Anschein, dass es nach dem langen, dunklen Winter ein erstes „Aufblühen“ gibt. Wir wollen raus! Wir wollen leben, uns zeigen, da sein! Wir wollen endlich ins Licht … die Sonne sehen und genießen aber auch unser Licht leben und leuchten lassen. Nur … weißt du denn so genau, wer du bist? Was du hier willst? Was du zu geben hast und wo dies geschehen kann? Weißt du, was dir gut tut oder dich stärkt? Hast du deine innere Klarheit gefunden?
Durch das Hin und Her in diesen Zeiten, durch das Surfen der Wellen, das Hinabsteigen in die Täler und Hinaufkraxeln auf die Berge, haben wir so manches erfahren, durchlebt und erkannt. Es gab aber auch die Momente, wo sich alles noch mehr durcheinander anfühlte, so dass man den Weg gar nicht mehr wahrnehmen konnte. Da ist zwar dies und jenes, was leuchtet, doch der Weg? Wo geht es weiter? Diese Momente dürfen durchaus sein und wie ich aus eigener Erfahrung weiß, lösen sich die Verwirrungen meist wieder auf. Wenn das, was integriert werden wollte, das, was sich neu ordnen wollte, am richtigen Platz ist, dann spüren wir uns wieder ein Stück weit mehr in unserer Ganzheit.
Mit meinen Zeilen möchte ich heute darauf hinaus, dass es Zeiten gibt, wo wir allein sein wollen und müssen. Dass es aber auch Zeiten gibt, wo eine Begleitung hilfreich ist, ein Impuls neue Akzente setzt, eine Botschaft Bestätigung bringt oder eine Melodie unser Herz weitet. Kurz gesagt, ich biete dir all meine „bunten Gaben“ an, damit du dir noch sicherer in deinem „Hafen“ sein kannst, damit du den nächsten Schritt siehst oder eine weitere Stufe der Heilung gehen kannst.
Hast du Lust, mich zu besuchen? Hier im Harz kommt nun auch endlich der Frühling an 🙂 … strahlender Sonnenschein und milde Temperaturen lassen schnell vergessen, dass bis eben noch Winter war. Wenn du magst, schau dich hier um, gern empfehle ich dir auch eine Unterkunft.
In meiner Praxis begleite ich dich und biete dir u.a. ein einmaliges Hörerlebnis 🙂 … Abtauchen in den natürlichen Klang von Naturschallwandlern bei eine Klangreise, einer Klangsitzung oder bei „Klang und Farben“. Ich kann dir immer wieder sagen, wie toll, wie besonders, wie tiefgehend und doch so einfach diese Klangsitzungen sind. Du brauchst nichts tun, nur offen sein und genießen 🙂
Ich bin aber auch online und über die Ferne für dich da! Schau dir meine Seelenbotschaften an … hier findest du Persönliche Botschaften, die „Erinnerung an deine Seelenessenz“ und die „Schamanische Reise“ … alles Angebote, wo ich in Verbindung mit dir Worte, Schwingungen und Bilder empfange und diese dir dann weiterreiche. Ich durfte schon vielen Menschen damit helfen, sie begleiten und den nötigen Impuls geben 🙂 … manche sind sogar seit Jahren dabei und lassen sich so immer wieder das bestätigen, was sie fühlen, lassen sich hiermit unterstützen und neu ausrichten.
Ganz neu sind meine Beratungen, online (Telefon/Skype) oder hier vor Ort in der Praxis (wahlweise auch als NATUR-ZEIT … was vieles einfacher macht und auflockert).
Nun, ich freue mich darauf, meine Empathie, meine Erfahrungen und mein Hellfühlen dafür einzusetzen, damit du immer leichter sagen kannst: „Ja, ich weiß jetzt etwas mehr, wer ich wirklich bin!“ 🙂